Ein Sonntag im Zeichen der Blühwiese

Ein Sonntag im Zeichen der Blühwiese!


Landesrat Martin Eichtinger: „Am 18. April rief ‚Natur im Garten‘ zum Blühwiesensonntag auf. Mit dieser Aktion soll auf die Bedeutung von Blühwiesen für unsere Bienen, Schmetterlinge & Co. hingewiesen werden. Ein großes Dankeschön gilt der Gemeinde  Haidershofen, welche die niederösterreichische Umweltbewegung bei der Blühwiesenaktion tatkräftig unterstützte.“


2021 widmet sich „Natur im Garten“ besonders dem Thema Blühwiesen, eine unerlässliche Nahrungsquelle und wertvoller Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge und eine natürliche Artenvielfalt. Tatsächlich können damit in Niederösterreich rund 600 Wildbienenarten unterstützt werden.
Blühsterreich - Niederösterreich blüht auf
Daher rief „Natur im Garten“ am Sonntag, 18. April 2021 zum gemeinsamen Blühwiesensonntag auf. Diese Aktion hat auf die besondere Wichtigkeit von Blühwiesen für unsere Nützlinge hingewiesen. Jede Bürgerin und jeder Bürger wurde dazu animiert, auch im Eigenheim eine Blühwiese und somit eine Nahrungsquelle für Bienen, Schmetterlinge & Co. anzusäen.
Wie Sie selbst eine Blühwiese anlegen erfahren Sie unter www.bluehsterreich.at oder beim „Natur im Garten“ Telefon: +43 (0) 2742 / 74 333.
So bunt ist unser blühendes Niederösterreich!
Holen Sie Ihre eigene Blühwiese vor die Linse oder setzen Sie eine beliebige Blühwiese gekonnt in Szene! Für unseren Fotowettbewerb laden Sie Ihr Foto daher ab 18. April bis 1. August 2021 unter www.bluehsterreich.at hoch. Es winken viele tolle Preise - die schönsten Bilder werden sogar auf der GARTEN TULLN ausgestellt. Mitmachen lohnt sich daher auf jeden Fall!