Der Kanal ist kein Müllschlucker

Die Entledigung vieler Dinge des täglichen Bedarfs über den Kanal verursacht zusätzliche Kosten für die Instandhaltung von Kanal, Pumpwerken und Kläranlage, für die alle Kanalbenützer aufkommen müssen!
Dennoch werden immer noch Dinge in die Toilette geworfen, die dort nichts zu suchen haben. Zigarettenkippen, Kleintierstreu, Tampons, Binden, Windeln, Feuchttücher usw. sind Abfallstoffe, die in die Restmülltonne gehören. Das Gleiche gilt für Speiseöle und Speisefette. Die organischen Öle aus der Küche bitte mit dem Nöli sammeln und im ASZ in Vestenthal gegen einen neuen, leeren Nöli tauschen.


Auch andere Gemeinden haben mit diesem Problem für die Kläranlagen zu tun. Anbei dazu ein Bericht.